Terminkalender

Vortrag und Seminar: Das Kind, ein Freiheitswesen und seine Gefährdungen heute
Freitag, 7. Mai 2021, 20:00
Bis Samstag, 8. Mai 2021

Mit Claudia Grah-Wittich, Frankfurt

Wie fördern wir das Edelste des Menschen, seine Selbstbestimmung, von Anfang an?
Wie veranlagen wir die Voraussetzung für ein lebenslanges Lernen durch Autonomie und Bindung?

Freitag, 20 Uhr, Vortrag

Das Kind – ein Freiheitswesen und seine Gefährdungen heute

Samstag, 10 bis 12 Uhr, Seminar

Mit Videobeispielen aus der frühen Kindheit, Gespräch und Übungen soll ein Verständnis und Freude an Kindern erlebbar gemacht werden und zu einer Orientierung für den Alltag angeregt werden.

Claudia Grah-Wittich studierte Kunstgeschichte und Philosophie und ist ausgebildete Diplom-Sozialarbeiterin. Tätig in der Elternberatung, der Frühförderung und der Erwachsenenbildung der Freien Bildungsstätte „der hof“ in Frankfurt- Niederursel. Darüber hinaus hält sie Vorträge und Seminare im In- und Ausland.

Vortrag: € 12 , Mitglieder € 10 (1 Coupon). Ermäßigt € 8

Seminar: € 10, Mitglieder € 8 (1 Coupon). Ermäßigt € 6

Kontakt : www.anthroposophie-muenchen.de
Ort : Anthroposophischen Gesellschaft München
Wir bitten um Anmeldung, da die Teilnehmerzahl begrenzt ist.

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder 089-332520
Aufrufe : 203

schuleimwandel

 

"Und kurioserweise ist es so, dass wir durch die Art, uns zum Kind zu stellen, in uns die Liebe zum Kind entwickeln, dass wir es dahin bringen, es mit immer größerer Liebe zu erfassen. Und wir erwerben uns gerade dadurch eine mächtige Hilfskraft, das Kind liebend zu unterrichten und zu erziehen."

Rudolf Steiner

 

Waldorf 100 -Logo

 

© Landesarbeitsgemeinschaft der Freien Waldorfschulen in Bayern e.V. 2018