bildungstage2016 web 1

logo bildungstage 2016– MEHR ÖFFENTLICHKEIT FÜR DIE WALDORFPÄDAGOGIK

Waldorfschulen, heilpädagogische Waldorfschulen, Waldorfkindergärten aus München und aus ganz Südbayern und das Südbayerische Seminar für Waldorfpädagogik und Erwachsenenbildung gestalten zusammen einen Gemeinschaftsstand auf der "Bildungsmesse München" vom 30. bis 31. Januar 2016 im MTC, Ingolstädter Straße 45, München. Auch die Besucher stammen aus ganz Bayern. Manche suchen gezielt nach der richtigen Schule für ihr Kind, andere möchten einen umfassenden Überblick über die (private) Schullandschaft gewinnen.

Das Ziel der Veranstalter, Münchner Zeitungs-Verlag GmbH & Co KG, lautet:

„Die Bildungsmesse "Bildungstage München" bietet Eltern und Schülern alle Infos zur Schulauswahl, individueller Förderung, interaktivem Lernen und Berufsperspektiven.“

Laut den Erfahrungen aus vergangenen Jahren ...

... suchen die Besucher der Bildungstage tatsächlich einerseits ganz konkret nach Schulen für ihre Kinder, andereseits wollen viele mehr darüber wissen, was hinter den einzelnen Konzepten steckt. Sie möchten Unterschiede erkennen, Wesentliches erfahren, um so ihre Schulentscheidung vorzubereiten. Diesen beiden Fragestellungen begegnen die Einrichtungen mit Waldorfpädagogik mit einem Gemeinschaftsstand.

Intensive Gespräche zur Waldorfpädagogik und Mehr

Wir sind anders. Das sieht und erlebt man direkt am Stand. Die Gestaltung und die große Präsenz an persönlichen Ansprechpartnern zeigen eindrucksvoll, was Waldorfpädagogik aus macht: Der Mensch und seine individuelle Entwicklung stehen im Mittelpunkt. Konkret bedeutet das:

  • Informationen zu den bayerischen Einrichtungen mit Waldorfpädagogik
  • „Malwand“: Unter anderem zeigen Kunsttherapeuten heilende Elemente der Waldorfpädagogik für traumatisierte Kinder in Krisenregionen und für Flüchtlingskinder und Jugendliche in Deutschland
  • Präsentation von Schülerarbeiten
  • Vortrag mit Hannah Imhoff, Sprecherin der Stadtschülervertretung in München und Schülerin der Rudolf-Steiner Schule Gröbenzell: „Wie sieht eigentlich eine gute Schule aus? Bemerkungen aus der Sicht einer Schülerin“ am So, 31. 1., 13.00 Uhr
  • Nach ihrem Vortrag: Hannah Imhoff zu Gast am Stand der Waldorfpädagogik

Messefakten Bildungsmesse 2016

Öffnungszeiten, Eintrittspreise, Anfahrt - hier finden Sie die wichtigsten Daten und Fakten zur Messe "Bildungstage München" 2016 im Überblick.

Dauer: Samstag, 30. + 31. Januar 2016

Öffnungszeiten: 10.00 - 17.00 Uhr

Ort: MTC München, Haus 1, Ingolstädter Str. 45, 80807 München

Eintrittspreis: Der Eintritt ist für alle Besucher kostenlos

Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln: U2 Haltestelle Frankfurter Ring, Buslinien 140 und 177 Haltestelle Ingolstädter Str.

Parkplätze: stehen vor dem Haus kostenlos zur Verfügung.

Veranstalter: Münchner Zeitungs-Verlag GmbH & Co KG

Mehr Infos finden Sie auch unter www.bildungstage-muenchen.de

schuleimwandel

 

"Und kurioserweise ist es so, dass wir durch die Art, uns zum Kind zu stellen, in uns die Liebe zum Kind entwickeln, dass wir es dahin bringen, es mit immer größerer Liebe zu erfassen. Und wir erwerben uns gerade dadurch eine mächtige Hilfskraft, das Kind liebend zu unterrichten und zu erziehen."

Rudolf Steiner

 

Waldorfschule 100 Jahre 2019