Seit vielen Jahren ist die Landesarbeitsgemeinschaft der Freien Waldorfschulen in Bayern Mitglied im Forum Bildungspolitik. Das Forum ist kein eingetragener Verein, sondern ein Zusammenschluss von Einzelorganisationen, die sich der bestmöglichen Bildung und Erziehung junger Menschen verpflichtet sehen. Neben der Vielfalt der Einzelorganisationen ist es immer auch ein Erlebnis, wenn Schüler/innen, Eltern und Pädagogen gemeinsam an Positionen arbeiten.

Am 04. Und 05. April 2014 wurde im Kloster Plankstetten zu einer Klausurtagung eingeladen. Schwerpunkt der Arbeit war die Organisation der Zusammenarbeit.

Ein wesentlicher Beschluss war, dass alle Mitgliedsorganisationen sich aktiv einbringen, um 2016 eine öffentlichkeitswirksame Veranstaltung zum 25jährigen Bestehen des Forums zu ermöglichen. Außerdem wird ein Bildungsreport erstellt, der die wesentlichen bildungspolitischen Positionen der einzelnen Verbände auflistet.

Weitere Informationen: Forum Bildungspolitik im Web

Hier geht es zur aktuellen Pressemitteilung vom 13. Mai 2014 Unterschreiben für ein besseres Gymnasium

schuleimwandel

 

"Und kurioserweise ist es so, dass wir durch die Art, uns zum Kind zu stellen, in uns die Liebe zum Kind entwickeln, dass wir es dahin bringen, es mit immer größerer Liebe zu erfassen. Und wir erwerben uns gerade dadurch eine mächtige Hilfskraft, das Kind liebend zu unterrichten und zu erziehen."

Rudolf Steiner

 

Waldorfschule 100 Jahre 2019