... und Unterstützung, wenn sich Schüler engagieren, geht das uns alle an.

Die Pläne für ein "Münchner Haus der Schülerinnen und Schüler" werden konkreter, wie kurz vor Beginn des neuen Schuljahres die SZ berichtete.

Die Sprecherin der Stadtschülervertretung in München, Hannah Imhoff ist übrigens eine Schülerin der Waldorfschule Gröbenzell. Sie tritt nicht nur für das Engagement der Schüler ein, sondern auch für die Vernetzung aller Schulen in München.

Hier geht es zum Artikel in der Süddeutschen Zeitung..

Mehr Infos zum Haus der Schülerinnen und Schüler: www.muenchner-jugendrat.de

schuleimwandel

 

"Und kurioserweise ist es so, dass wir durch die Art, uns zum Kind zu stellen, in uns die Liebe zum Kind entwickeln, dass wir es dahin bringen, es mit immer größerer Liebe zu erfassen. Und wir erwerben uns gerade dadurch eine mächtige Hilfskraft, das Kind liebend zu unterrichten und zu erziehen."

Rudolf Steiner

 

Waldorfschule 100 Jahre 2019